Willkommen im Hofbräu Kaltenhausen!
Die Internet-Seiten von Kaltenhausen richten sich ausschließlich an Erwachsene.
Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum ein:
Diese Webseite nutzt Cookies.
Durch absenden dieses Formulars akzeptieren sie die Richtlinien zur Privatsphäre und zu Cookies.

Saisonale Editionen

Inzwischen ist es bereits Tradition: Im Frühling wird zusätzlich eine leichtere, spritzigere Bierspezialität gebraut – perfekt für leichte Sommergerichte und laue Sommerabende. Im Herbst, wenn die kälter werdenden Tage wieder nach etwas Wärmendem rufen, kommen kräftigere und gehaltvollere Editionen wie der jährliche Winterbock ins Glas.

Edition Maroni - Herbstedition

Ein untergäriges, kastanienrotbraunes, besonders cremig-samtiges Bier. Vollmundig und zartherb, mit dem Geschmack reifer Edelkastanien. Eine dezente Röstnote bei gleichzeitig nussig-kräftigem Körper rundet die Bierspezialität ab. Edition Maroni entfaltet sich am besten in einem Rotweinglas.

Speisenbegleitung: Die perfekte Ergänzung zu frisch gebratenen Maroni. Passt ideal zu Cremesuppen, geschmortem Fleisch, Wild, Ente oder Gans, aber auch zu milden, nussigen Desserts und mild-würzigem Käse.

Optimale Trinktemperatur: 9-12°

Malznote:
Hopfenaroma:
Bittere:
Spritzigkeit:
16,9°
Stammwürze
6,9% Vol.
Alkohol
Winterbock - Winteredition

Der Kaltenhauser Winterbock 2016 zeigt sich in satt honigfarbener Optik. Er ist nicht gefiltert.
In der Nase entwickelt sich ein Bukett aus Aromen nach frischem Biskuit, unterlegt mit zarten Hopfenaromen. Im Trunk fällt sofort der eher schlanke Körper auf. Er kommt erfrischend, eher trocken und ein ganz wenig harzig. Die Bittere ist moderat und rasch abklingend.

Speisenbegleitung: Die ideale Begleitung zu Wildgerichten, Steaks, würzigen Braten, würzigen Käsesorten, aber auch Lebkuchen und nussigen Desserts.

Optimale Trinktemperatur: 8-10°

Malznote:
Hopfenaroma:
Bittere:
Spritzigkeit:
16,2°
Stammwürze
7,1% Vol.
Alkohol
Edition Belgisch Wit - Frühjahr 2016

Von der Weizenbiertradition kommend, interpretieren wir mit unserem neuen Belgisch Wit eine weitere internationale, obergärige Bierspezialität, bei dem im Brauprozess traditionell Orangenschalen und Koriander zum Einsatz kommen. Typisch für Witbier ist die sehr helle Farbe mit deutlicher Trübung. In der Nase eine leichte Hefearomatik, über die sich dann die Fruchtigkeit der Orangenschalen und des Korianders legt. Am Gaumen spritzig und schlank mit fruchtig-würzigem Geschmack und nur einem zarten Hopfeneindruck.

Speisenbegleitung: Das Belgisch Wit harmoniert besonders gut mit (geräucherten) Fischgerichten, Sushi und Meeresfrüchten sowie leichten Salaten, asiatischen Gerichten und Curry. Darüberhinaus eignet es sich auch als ideale Begleitung zu Desserts wie Fruchtsalat und pikanten Käsesorten oder Schafskäse.

Optimale Trinktemperatur: 6-8°

Malznote:
Bittere:
Spritzigkeit:
11,8°
Stammwürze
4,2% Vol.
Alkohol